Wie ist meine IP-AdresseWie ist meine IP-Adresse

Internet Protocol Version 4 (IPv4) ist die vierte Version des Internet Protocol (IP). Es ist eines der Kernprotokolle der standardbasierten Internetworking-Methoden im Internet und anderen paketvermittelnden Netzwerken. IPv4 war die erste Version, die 1982 im SATNET und im Januar 1983 im ARPANET in Betrieb genommen wurde. Es leitet auch heute noch den meisten Internet-Verkehr, trotz des laufenden Einsatzes eines Nachfolgeprotokolls, IPv6.

IPv4 verwendet einen 32-Bit-Adressraum, der 4.294.967.296 (232) eindeutige Adressen bereitstellt, aber große Blöcke sind für spezielle Netzwerkmethoden reserviert.

Das Internet-Protokoll ist das Protokoll, das Internetworking auf der Internet-Schicht der Internet Protocol Suite definiert und ermöglicht. Im Wesentlichen bildet es das Internet. Es verwendet ein logisches Adressierungssystem und führt ein Routing durch, d. h. die Weiterleitung von Paketen von einem Quellhost zum nächsten Router, der einen Schritt näher am beabsichtigten Zielhost in einem anderen Netzwerk liegt.

IPv4 ist ein verbindungsloses Protokoll und arbeitet mit einem Best-Effort-Zustellungsmodell, d. h., es garantiert weder die Zustellung noch die richtige Reihenfolge oder die Vermeidung doppelter Zustellungen. Diese Aspekte, einschließlich der Datenintegrität, werden von einem Transportprotokoll der oberen Schicht, wie z. B. dem Transmission Control Protocol (TCP), behandelt.